Zigarren, Guaven-Likör, bezaubernde Landschaft

Kuba intensiv – Reisebericht Nr. 4

Malerische Landschaften, mit dem Boot auf einem unterirdischen Fluss, Guavenlikör direkt beim Erzeuger und Kostproben beim Tabakbauern … Wir begeben uns auf Rundreise an Land …

Liebe Kreuzfahrerinnen und Kreuzfahrer,

für unsere Kuba-Reisenden ging es nun herunter vom Schiff, auf Rundreise, von der Valerie und Bèla nun berichten – unterstützt von so vielen schönen Fotos, dass die Auswahl für diesen Bericht sehr schwer gefallen ist.

Beste Grüße
Lydia Häufele und Bernhard Jans

Logbuch Kuba von Béla und Valerie
Tag 7 – 07. März 2016: Bustour durch Pinar del Rio und das Vinales Tal, Besuch bei Tabakbauern

Nach einer Woche Schiff geht es nun weiter mit dem Bus. Nachdem dieser im Hafen von Havanna pünktlich eintraf, der deutschsprachige Tourguide gefunden war und allen Passagieren, die aus dem Schiff ausstiegen klar war, wer mit welchem Bus mitfahren durfte bzw. sollte, konnte die dreitägige Rundreise um 11.00 Uhr beginnen.

Kurzes Mittagessen in einer Finca und Detailabsprache mit unserem Tourguide, dann ging es auf in die Tropfsteinhöhle Cueva del Inido mit unterirdischem Fluss, auf dem wir mit einem kleinen Boot unterwegs waren. Auf dem Weg ins Vinales Tal mussten wir natürlich noch an der bunten und berühmten Wandmalerei Mural de la Prehistoria von Leovigildo Gonzáles Morillo zwischenstoppen.

Ein weiterer Zwischenstopp auf dem Weg zum Aussichtpunkt wurde dann bei einem Tabakbauern eingelegt, der uns dann auch direkt zeigte, wie man für den Sofort“verzehr“ Zigarren dreht. Für den Sonnenuntergang geplant, jedoch ein gutes Weilchen vorher, sind wir dann bei dem Aussichtspunkt über das Vinales Tal eingetroffen. Hier bot sich ein unbeschreiblicher Ausblick über das Tal mit seiner wilden Vegetation. Übernachtet wurde dann im Hotel Mirador – bei ganz viel kubanischem Charme.

cimg8815

 

Logbuch Kuba von Béla und Valerie
Tag 8 – 08.03.2016: Weiter mit dem Bus – Likör-und Zigarrenfabrik, Botanischer Garten und Wasserfall

Der zweite Tag der Rundreise begann direkt mit einer Likörverkostung in einer Likörfabrik in Pinar del Rio. Guavenlikör, fruchtig und süß. Hier werden die Flaschenetiketten teilweise noch von Hand geklebt und bei dem Anblick der „Flaschen-Spül-Anlage“ war man froh, dass im Anschluss hochprozentiger Alkohol in die Flasche kam und noch mal desinfizierend wirken konnte.
Auch deutlich kräftig im Zeichen des Aromas war der Besuch der Zigarrenfabrik. Jede Zigarre ein handwerkliches Kunststück für sich. Wir schauten uns um, von den Trockengestellen bis zur Herstellung.

Nach einem schnellen Mittagstisch wurde dann ein weiterer Botanischer Garten (Soroa) in Augenschein genommen. Dieser Botanische Garten war spezialisiert auf Orchideen in allen möglichen Varianten. Fußläufig entfernt konnte man anschließend den Wasserfall Salto del Arco Iris besichtigen. Nach einem erlebnisreichen Tag wurde dann im Hotel Tropicoco übernachtet.

Aus Kuba grüßen
Valerie und Béla

 

Unser Tipp für eine Kuba-Kombinationsreise 2017:

Eine Reise ähnlich derer, von der wir berichten: Eine Woche mit dem Schiff rund um Kuba mit Ausflug nach Jamaika, drei Tage Rundreise durch die schönsten Gegenden Kubas mit dem Bus, dann vier Tage in einem schönen Strandhotel. Inklusive Flüge, Transfers, auf dem Schiff und im Hotel all inklusive, bei der Rundreise Vollpension. Insgesamt zwei Wochen, ab 2.499 Euro pro Person.

Gerne bieten wir nähere Informationen. Telefon 02641-205071 oder eine Email schicken auf jans@ft-kreuzfahrten.de.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s