Kreuzfahrt – Tipp

Ostsee pur – mit der MSC Magnifica

Das Beste der entlang der Ostsee – Danzig, Klaipeda, Riga, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stock-holm, Kopenhagen. Eine Kreuzfahrt mit uns, vom 13. bis zum 24. Mai 2017 – wir haben für unsere Gäste eine eigene Reisebegleitung an Bord!

Endlich eine perfekte Kreuzfahrt-Route durch die Ostsee, mit schönsten Zielen. Die wunderschön restaurierten Städte Gdynia, Klaipeda, Riga und Tallin. Die nordischen Metropolen Kopenhagen, Stockholm und Helsinki. Als Highlight zwei Tage Zeit für St. Petersburg. Herrliche Natur, zum Beispiel die Fahrt durch die Schärenküste hinein nach Stockholm.

NE236_MC_bc_D

Zuerst geht es nach Gdynia, Danzig (Polen) – eine fast märchenhaft aussehende Stadt mit beeindruckender Altstadt. Jede der kleinen Gassen hat ein besonderes Flair, überall steckt Lebensfreude und Überraschendes. Sehenswürdigkeiten wie der herrliche Königsweg, das Krantor, die Lange Brücke an der Mottlau, das große Zeughaus und die romantische Frauengasse sind nur einige von ihnen. Hinzu kommt die Bernsteinkust, die einem überall begegnet.

Das könnte uns interessieren:

  • die Dar Pomorze – ein Dreimaster, 1909 in Hamburg gebaut,
  • die Haupteinkaufsstraße Świętojańska mitten im Zentrum,
  • die Südmole mit den Museumsschiffen,
  • die Markthalle (Hala Targowa),
  • das Museum der Bernsteininklusionen, die zweitgrößte polnische Bernsteinsammlung.

Danach Klaipeda (Litauen), ist eine der ältesten Städte an der östlichen Ostsee. Die schmalen, geraden Altstadtstraßen tragen heute noch die Namen der früher dort ansässigen Zünfte. Die Bäckerstraße, die Schusterstraße, die Fischerstraße und die Schmiedestraße lassen heute noch einen Hauch des Mittelalters spüren. In der Altstadt von Klaipeda stehen zahlreiche restaurierte Fachwerkhäuser aus dem 17.-19. Jahrhundert.

Das könnte uns interessieren:

  • ein Bier in der berühmten Brauerei Švyturys (deutsch “Leuchtturm“),
  • ein Bummel durch die Altstadt,
  • das Segelschiff „Meridianas“, ein populäres Restaurant,
  • schön wäre auch eine Fahrt in die außergewöhnliche Landschaft und die unbelassene Natur der Kurischen Nehrung, seit dem Jahr 2000 eine UNESCO Welterbestätte.

Die lettische Hauptstadt Riga (Lettland) mit ihren prachtvollen Bauten wird gerne als „Perle des Baltikums“ bezeichnet. Die Stadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe, liegt am südlichen Ufer der Rigaer Bucht, an der Mündung der Daugava, des größten lettischen Flusses, in die Ostsee. Riga ist in besonderem Maße ein multikulturelles Zentrum geworden, in dem es Vieles zu entdecken gibt.

Das könnte uns interessieren:

  • die historischen Gassen der Altstadt von Riga mit dem Dom, Rathausplatz, Schwedentor …,
  • die weltweit größte Ansammlung von Jugendstil-Architektur,
  • lettisches Essen im Riga Central Market.

Tallinn (Estland) wurde im frühen Mittelalter gegründet – heute bietet die Stadt eine aufregende Mischung aus Alt und Neu. Direkt am Hafen beginnt eine City Tour mit Bus, vorbei am Platz Viru, am Schloss Toompea, bis in die historischen Vorstädte und nach Rocca al Mare, wo das Freilichtmuseum und der Zoo liegen, dann durch das In-Wohnviertel Kalamaja – hier haben Künstler, Designer, Architekten und Alternative ihre „Spielwiese“ gefunden. Danach können wir ganz gemütlich durch die Altstadt schlendern.

Das könnte uns interessieren:

  • der Domberg, dessen Plateau 48 Meter höher als die Unterstadt liegt,
  • das Schloss und den 46 m hohe Turm Langer Hermann,
  • die Domkirche und die russische Alexander-Newski-Kathedrale,
  • die pittoreske Katharinenpassage,
  • Kohvik Chocolats de Pierre, ein Café mit einmaligem Ambiente
  • Kalamaja, das In-Viertel – hier stehen auch die bekanntesten Holzhäuser von Tallinn.

Wer noch nie in St. Petersburg (Russland) war, kann viele der Sehenswürdigkeiten bei Ausflügen entdecken, die über die Reederei gebucht werden können – Katharinenpalast, Winterpalast, Petershof, Blutskirche und mehr. Diese über die Reederei angebotenen Ausflüge haben den Vorteil, dass man kein besonderes Visum für Russland benötigt.

Alle, die individuell St. Petersburg entdecken wollen, werden wir unterstützen bei den Visaanträgen. Solche individuellen Visa ermöglichen es, ganz nach Belieben die Stadt zu erkunden. Da wir selbst schon die „Pflichtpunkte“ bei einer früheren Reise gesehen haben, werden wir dies auch für uns tun.

Einen guten Eindruck über die Möglichkeiten in St. Petersburg bietet unser Reisebericht, der anläss-lich einer früheren Reise entstanden ist, nachzulesen auf

http://www.ft-kreuzfahrten.de/reiseberichte-1/osteuropa/

Helsinki (Finnland) ist heute bekannt als eine Stadt, in der viele unterschiedliche Meinungen in konstruktiver Atmosphäre aufeinandertreffen. 2012 wurde Helsinki zur Welt-Designhauptstadt gewählt. Nur zwei Jahre später, 2014, wurde Helsinki sogar als City of Design als Teil des Netzwerks Creative Cities ausgezeichnet, das von der UNESCO gegründet wurde. Helsinki ist eine kompakte Stadt, in der die meisten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen fußläufig erreichbar sind.

Das könnte uns interessieren:

  • der Senatsplatz und der Dom von Helsinki,
  • das Tori Viertel,
  • der Marktplatz und die Alte Markthalle,
  • der Esplanadi Park.

Schwedens Hauptstadt Stockholm erreicht man über eine herrliche Fahrt durch eine zerklüftete Insel- und Schärenwelt. Sie erstreckt sich über 14 Inseln. Imposante öffentliche Gebäude, Schlösser, die reiche Kulturgeschichte und die Museen erzählen ihre 700 Jahre alte Geschichte auf fantastische Art. Dies wird nirgends deutlicher als in der Altstadt (Gamla Stan) mit ihren gepflasterten Gässchen, schiefen, aber gut gepflegten Häusern, dem Königlichen Schloss, gotischen Kirchen und exzellenten Cafés, Bars, Restaurants und Geschäften mit schwedischem Design.

Das könnte uns interessieren:

  • die hinreißende bildschöne Altstadt Gamla – bunte Häuser wie aus dem Bilderbuch, urige Ge-schäfte,
  • der Monteliusvagen, ein 500 Meter langer Fußweg, der durch seine hohe Lage einen atemberau-benden, wenn nicht sogar den besten Blick auf Schwedens Hauptstadt liefert,
  • das Vasa Museum mit dem weltweit einzig erhaltenen Schiff aus dem 17. Jahrhundert, mit über 95 % erhaltenen Originalteilen,
  • die Saluhall, eine Markthalle, die 1888 eröffnet wurde und alle Arten von skandiavischen Leckereien feilbietet,
  • die süßen Häuschen rund um die Konditori Chic,
  • die ABSOLUT Ice Bar im Nordic Sea Hotel, die gesamte Bar besteht hier aus Eis – Cocktails, Longdrinks und jede Menge Vodka werden bei -5 Grad serviert,
  • grandiosen Kaffee sollten wir im Mean Coffee ausprobieren oder im Café Vette Katten traditionell und gemütlich.

Kopenhagen (Dänemark) bietet über dreißig Topattraktionen für jeden Geschmack. Die drei berühmtesten Attraktionen in der Innenstadt sind sicherlich der mehr als 100 Jahre alte Vergnügungspark Tivoli, die Statue der kleinen Meerjungfrau und die Freistadt Christiania.

Das könnte uns interessieren:

  • Schloss Rosenborg – hier sind einige von Dänemarks größten kulturellen Schätzen versammelt,
  • die königlichen Empfangsräume im Schloss Christiansborg,
  • das ARKEN Museum für moderne Kunst
  • der Blaue Planet, Dänemarks neues Aquarium und das größte in Nordeuropa,
  • Vesterbro – einen der „hippsten“ Stadtteile der Welt,
  • die Grønnegade, die älteste Einkaufsstraße in Kopenhagen,
  • die Strøget, die längste Fußgängerzone Europas.

Unser Schiff – die MSC Magnifica

Die MSC Magnifica ist uns ja bestens bekannt von früheren Reisen und wir freuen uns auf ein Wie-dersehen mit diesem schönen Schiff – hervorragend ausgestattet, bestens gepflegt, mit freundli-chem, zuvorkommenden Service. Auf unserer Reise haben wir sehr gute Liegezeiten und können uns auf ausführliche Landgänge freuen.

Bild1

Auf dem Schiff können wir Frühstück, Mittagessen und Abendessen in einem der Hauptrestaurants einnehmen, mit Service am Tisch. Wir werden wie immer, wenn wir mit unterwegs sind, für das Abendessen gemeinsame Tische bestellen, so dass man sich nett zusammensetzen kann. Wer möchte, kann auch am Buffet essen – die Buffets sind mit unterschiedlichem Angebot etwa 20 Stun-den täglich geöffnet. Im Buffetrestaurant sind Wasser, Tee und Kaffee inklusive. Mit inkludiert ist auch die Nutzung der meisten Freizeiteinrichtungen, Theater, Bars, Pools, Jacuzzis, Fitnessraum usw., ebenso Freizeitprogramme. An Bord gibt es ein deutschsprachiges Angebot – an der Hotelre-zeption, im Restaurant, bei der Bordinformation, dementsprechend auch deutschsprachige Speise-karten, Landausflüge, Infoveranstaltungen.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Anreise, Landausflüge, Getränke oder andere persönliche Ausgaben, zum Beispiel im Wellnessbereich. Ein obligatorisches Trinkgeld gibt es nicht – über das Verfahren informieren wir gerne. Getränkepakete, Anreise, Landausflüge kann man gut vorab buchen. Wir helfen diesbezüglich gerne weiter.

Die Preise bei Belegung der Kabine mit zwei Personen (Reisezeit 13. bis 24. Mai 2017, 12 Tage/11 Nächte)

Innenkabine ab 1.739 Euro pro Person (nur noch verfügbar: Wellness-Innenkabine)

Außenkabine ab 1.529 Euro pro Person

Balkonkabine ab 1.799 Euro pro Person

Suite ab 2.679 Euro pro Person

Wer schon einmal mit MSC unterwegs war oder eine Clubkarte eines anderen Anbieters besitzt: Der MSC-Club-Rabatt von 5 % kann angewendet werden, reduziert also den Reisepreis.

(Vorläufiges Programm, das im Rahmen der Vorbereitungen auch orientiert an den Wünschen der Mitreisenden weiter ausgestaltet wird. Die vorliegende Fassung dient der ersten Orientierung. Eine eigene Reisebegleitung durch die FT-Freizeit und Touristik GmbH ist an Bord. Veranstalter ist MSC-Kreuzfahrten.)

Buchung über uns – Telefon 02641-205071, oder eine Email schicken an jans@ft-kreuzfahrten.de.

Gerne stellen wir weitere Informationen zur Verfügung und sorgen auch dafür, dass Sie den tagesaktuell besten Preis für die Reise erhalten. Einfach anrufen und fragen.

Wir empfehlen: Diese Kreuzfahrt nicht entgehen lassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s