Kreuzfahrt – News 19

TUI Cruises: Umweltbericht
Eine Reduzierung der Schwefeloxid-Emissionen um 10 %, der Abfallmenge um 2 % und des Wasserverbauchs von 4 % meldet TUI Cruises, dazu die Reduzierung von Lebensmittelabfällen und ein breiteres Angebot an nachhaltigen Landausflügen. Die im vergangene Jahr neu in Dienst gestellte Mein Schiff 5 verfügt über ein Abgas-Nachbehandlungssystem, das Schwefelemissionen um bis zu 99 %, Stickoxidemissionen bis zu 75 % und den Partikelausstoß um bis zu 60 % reduziert.

Kuba: mehr Kreuzfahrten
Die Häfen in Kuba sollen ausgebaut werden, um mehr und größere Kreuzfahrtschiffe aufzunehmen. Bisher seien es vorwiegend Schiffe mit 1.000 Passagieren; mit Leichtigkeit könne auf Schiffe für 2.000 Passagiere aufgestockt werden.

Celestyal: weiterhin kleine Schiffe
Ungewöhnlich möchte sich Celestyal weiterhin im Kreuzfahrtenmarkt bewegen – mit kleinen Schiffen in wenigen Fahrtgebieten. Angefahren werden vor allem Ziele in Griechenland, auch die kleineren Inseln, begrenzt die Türkei. Zudem wird künftig ganzjährig in Kuba gefahren, geplant ist der Persische Golf. Bisher ist der Anbieter mit älteren Schiffen unterwegs, künftig sollen zwei bis vier Neubauten dazu kommen – es sollen weiterhin kleinere Schiffe mit maximal 900 Kabinen werden.

Royal Caribbean: Ausflugsportal
Bei Royal Caribbean gibt es künftig nicht nur Ausflüge für Kreuzfahrten, sondern als allgemeines touristisches Angebot. Über das Portal „GoBe“ gibt es Ausflüge, die individuell Reisende, auch von konkurrierenden Reedereien, ansprechen sollen.

Viking: weitere Schiffsbestellung
Zwei weitere Hochseeschiffe für 930 Passagiere hat Viking Cruises bei Fincantieri bestellt, dazu eine Option für nochmals zwei Schiffe angelegt. Viking wird bereits 2020 im Luxusbereich einen Marktanteil von etwa 24 % haben, der mit den neuen Schiffen nochmals ausgebaut wird.

Kreuzfahrtmarkt Nordamerika: Wachstum
Ausgehend von Schiffsneubauten und Einsatzplänen von Kreuzfahrtanbietern wird für Nordamerika im Zeitraum 2017 bis 2027 von einem Kapazitätenzuwachs von 41 % ausgegangen. Die Zahl der Schiffe wird von etwa 200 auf 250 ansteigen, die Passagierkapazitäten von knapp 14 Mio. auf über 19 Mio.

Russland: neuer Kreuzfahrtanbieter
Auf dem Schwarzen Meer gibt es einen neuen russischen Kreuzfahrtanbieter, unterwegs mit der früheren Royal Iris, einem Schiff für 764 Passagiere, das zuletzt für Mano Cruises unterwegs war. Neuer Schiffsname: Prince Vladimir. Gefahren wird von Sochi aus, mit Zielen wie Yalta und Sevastopol. Hinter dem Anbieter steht Rosmorport, eine Gesellschaft unter Leitung des Russischen Präsidenten Putin, die die maritime Infrastruktur Russlands ausbauen soll.

Rechtsprechung: Würzburger Tabelle
Die sogenannten „Würzburger Tabelle“, in der die Rechtsprechung zur Kreuzfahrt zusammengefasst wird, ist vor kurzem aktualisiert erschienen.

AIDA: Informationen zu den neuen Schiffen
Etwa 2.500 Kabinen werden die neuen AIDA-Schiffe haben, damit Platz für über 6.000 Passagiere. Künftig soll es bei AIDA auch Penthouse-Suiten und Einzelkabinen geben. Geplant sind 23 Restaurants. Das sogenannte Theatrium soll weiterhin in der Mitte des Schiffes bleiben. Betrieben werden die Schiffe ausschließlich mit Flüssiggas (LNG).

Iceland Pro Cruises: Island intensiv
Kein kurzer Island-Besuch wie bei den meisten Kreuzfahrtanbietern, sondern Island wirklich entdecken kann man mit dem Expeditionsschiff Ocean Diamond. Beispielhaft sind die 10-tägigen Fahrten, bei denen neun Häfen angelaufen werden.

So viel für heute und beste Grüße
Bernhard Jans

 

Bei Interesse an einer Kreuzfahrt bitte anrufen – Telefon 02641-205071 – oder eine Email schicken, jans@ft-kreuzfahrten.de.

Kurznachrichten zum Thema Kreuzfahrt – eine ausführlichere Zusammenstellung kann zum Preis von 29 Euro für 6 Monate oder 49 Euro pro Jahr bestellt werden; für Einzelausgaben werden 9 Euro berechnet. Versand nach Zahlungseingang. Bitte informieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s