Mayschoß – Frühling am Rotwein-Wanderweg

Ein Spaziergang im Ahrtal Strahlender Sonnenschein im Ahrtal. Ziemlich früh am morgen beschließen wir, einen Ausflug zu machen, nach Mayschoß, dem kleinen Weinort ziemlich weit hinten im Tal. Dort wird die Sonne regelrecht hinein prasseln in die steilen Schieferterrassen. Geplant ist ein Spaziergang auf einem der schönsten Abschnitte des Rotwein-Wanderweges. Es ist Corona-Zeit, und an…

La Palma – Sonne und Regen

Bergdörfer, Maniok und BananenKanaren und Kapverden, Reisebericht 14 Weiter geht es mit unserem Ausflug auf La Palma. Hinter uns liegt der Vulkankegel, auf den man immer wieder Aussicht hat. Dort hatten wir von weit oben einen herrlichen Rundumblick auf die Insel. Vor uns liegt der Küstenstreifen mit Dörfern und Plantagen, danach das dunkelblaue Meer. Der…

La Palma – Sonnenspiegel im Lavafeld

Morgendämmerung, Wolkenschwaden und bizarres VulkangesteinKanaren und Kapverden, Reisebericht 13 Früh am Morgen auf La Palma. Der Himmel ist noch wolkenverhangen, aber immer wieder blitzt aus der Wolkendecke die Sonne durch, und nach und nach werden auch die Flecken größer, die tief blauen Himmel zeigen. Es könnte wieder ein sehr schöner Tag werden.

El Hierro – Wälder und Vulkane

Kartoffeln, Kaktusfeigen, Bananen und eine Fahrt auf dem KraterrandKanaren und Kapverden, Reisebericht 12 Die Wolken sind rasant unterwegs. Gerade noch ist eine Bergkuppe oder manchmal auch ein Tal zu sehen, und ehe man sich’s versieht verschwindet alles schnell wieder in den wandernden Wolken. Was in der Insellandschaft ein wildes Wolken-Durcheinander ist, zeigt sich über dem…

El Hierro – die kleinste Kanaren-Insel

Bergstraßen für Entdecker und leckere QuesadillasKanaren und Kapverden, Reisebericht 11 Zeit dafür, Zuhause Reiseberichte zu schreiben. Das Coronavirus macht Reisen unmöglich, es bleiben Fotos und Erinnerungen – und so entstehen jetzt „späte“ Reiseberichte, längere Zeit nach den Reisen anhand von Notizen und Fotos geschrieben. Der folgende Bericht führt die kleine Reihe fort, die mit unserer…

London 1976 – St. Pauls, Regents Park, und ein Rückflug im Oldtimer

Ein wieder entdeckter Reisebericht – Rückblick Teil 3 Flohmärkte, Pubs und ungewöhnliches Essen. Buckingham Palace, Tower, Tower Bridge und das British Museum. Parkanlagen und eine Speakers Corner, wo ein jeder einfach darüber öffentlich redet, was gerade so in den Sinn kommt. London 1976, eine unglaubliche Metropole, vor allem wenn man aus dem eher beschaulichen Süddeutschland…

London 1976 – Paläste, Kerker und das Britische Museum

Ein wieder entdeckter Reisebericht – Rückblick Teil 2 Weiter geht es mit dem Reisebericht aus dem Jahr 1976 – eine für uns damals unglaublich erlebnisreiche Stadt. Musik-Pubs und Kneipen, Museen und prachtvolle Gebäude – alles mit dem Charme der Vergangenheit befrachtet, und doch in einem Aufbruch in eine neuTe, weltoffenere Zeit. Wir schwelgen ein wenig…

London 1976 – leuchtende Reklame, rußige Fassaden, Döner und Kebab

Ein wieder entdeckter Reisebericht – Rückblick Teil 1 Wer aufräumt, findet manche kleine Überraschung – wie zum Beispiel einen längst vergessenen Reisebericht aus dem Jahr 1976, der schon nicht mehr in Erinnerung war. Wie damals üblich, hat man ein Album angelegt, Reiseberichte handschriftlich verfasst, dazu Fotos gemacht, die längst verblichen sind, Postkarten und Eintrittskarten gesammelt,…

Teneriffa – grün und geheimnisvoll

Grüne Täler, dichte Wälder, gespenstische WolkenbilderKanaren und Kapverden, Reisebericht 10 Eindrucksvoll war schon der Vormittag mit der Fahrt zum Pico de Teide. Jetzt wollen wir auf jeden Fall noch ganz in den Norden fahren, in den Parque Rural de Anaga, in das unser Ansicht nach schönste Gebiet von Teneriffa.

Teneriffa – zerklüftet, farbig, schneebedeckt

Buschige Kiefern, karge Vulkane, weißer TeideKanaren und Kapverden, Reisebericht 9 Teneriffa – viele Menschen, Würstchen und Sauerkraut, Strände, Wohnblöcke, große und oft hässliche Hotelanlagen, mehr oder weniger öde Vergnügungsparks in Touristenzentren, manchmal ein Schiff mittendrin, im Hintergrund immer Berge, oft der Teide, der mit seinem meist schneebedeckten Gipfel alles überragt. Das ist Teneriffa, die beliebteste…

São Vicente – Cavaquinho und Capucha

Begeisternde Musik, rauhe Berglandschaft Kanaren und Kapverden, Reisebericht 8 In kurzer Zeit haben wir in Mindelo so viele Entdeckungen gemacht, dass man kaum glauben möchte, dass wir erst einen halben Tag hier sind – die Altstadt mit den Märkten, kleine Geschäfte und Restaurants, Aussichtspunkte mit herrlicher Weitsicht, und vor allem haben wir ein quirliges, vielfältiges…

Mindelo – quirliges, buntes Stadtleben

Morbider Charme, herrliche Aussichten, kreative Künstler Kanaren und Kapverden, Reisebericht 7 Der Stadtrundgang in Mindelo ist zu Ende. Mit dem Bus geht es weiter, vorbei am angeblich kleinsten Wohnhaus der Insel; es ist ein kleines, barock angehauchtes Häuschen, schön renoviert, inmitten einer sehr gepflegten Parkanlage mit Bänken und hohen Palmen. So manch einer auf São…